Das Bürgertelefon klingelt!

Bürgerkontakt
18. September 2017
Stabsstelle stellt neue Fluglärm-Hotline in Sachsenhausen vor
10. Oktober 2017

Das Bürgertelefon klingelt!

Alle Interessenten können Frau Feuerbach ab sofort zu den angegebenen Sprechzeiten erreichen. Copyright: Stadt Frankfurt, Karina Mombauer

Frau Feuerbach dankt allen AnruferInnen für die freundlichen und interessanten Gespräche zum gestrigen Start des Bürgertelefons!

Bereits zum Auftakt der Bürger-Hotline sind zahlreiche Themen während der Telefonate eingegangen. Ob Fluglärmmessungen, Ultrafeinstäube, TV-Bildstörungen bei Überflügen oder Flugrouten – Frau Feuerbach hat für jedes Anliegen ein offenes Ohr. Eines der gestrigen Bürgerwünsche war, eng mit dem Gesundheits- und Umweltamt der Stadt zusammen zu arbeiten. Ein weiteres, wichtiges Thema waren die Ansprüche der Bürger auf Schallschutzmaßnahmen. Was tun, wenn man auf der Grenze wohnt und keinen Anspruch auf passiven Schallschutz hat? Was kann die Stabsstelle hierbei für die Bürger tun?

 

Als erstes Fazit lässt sich feststellen, dass die Bürger sehr gerne die Sprechstunde nutzen und auch künftig gebrauchen werden. – Viel Frust, Sorgen und Fragen zum Thema Fluglärmschutz sind vor allem im Frankfurter Süden gestellt worden.

Auch die stets tatkräftige Unterstützung der verschiedenen Frankfurter Bürgerinitiativen verdeutlicht die Wichtigkeit der Arbeit der Stabsstelle, die sich zur Aufgabe gemacht hat, rund um und am Frankfurter Flughafen zum Thema Fluglärmschutz aufzuklären.

Am morgigen Freitag findet die Bürgersprechstunde mit Frau Feuerbach unter der Rufnummer 069 – 212 49 507 von 8 bis 9:00 Uhr statt.