Über uns

Mit der Einrichtung der Stabsstelle für Fluglärmschutz gehen folgende Aufgaben einher:
  • Erarbeitung von Konzeptionen und Vorschlägen zur Verbesserung des Fluglärmschutzes,
  • Aufstellen und Analyse eigener Lärm- und Schadstoffmessstationen,
  • Aufbau eines kommunalen Fluglärmmonitorings,
  • Erarbeitung der Kriterien für regionale Lärmobergrenzen,
  • Ausweitung der Lärmpausen während der Schwachverkehrszeiten,
  • Zentraler Ansprechpartner für BürgerInnen sowie Institutionen zum Thema Fluglärmschutz,
  • Organisation von Informationsveranstaltungen,
  • Ausbau kommunaler Aktivitäten zum passiven Schallschutz in öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Kindergärten und Altenwohnanlagen,
  • Einsatz für die weitere Verlagerung von Verkehrsaufkommen von der Kurzstrecke auf die Schiene,
  • Sicherung der Arbeitsplätz am Frankfurter Flughafen.